Kostenlose Schnupperstunde für Einsteiger
am 26.10.2017 von 19.30 bis 20:30 Uhr
im Flamenco-Studio Elena Martín.

Bitte unter 0511 4 58 26 31 anmelden!!!!
 


 
 
     
Zu Elena
(Choreografin , Tanzlehrerin und Solotänzerin)

Elena Martin wurde in Hannover geboren. Sie erlernte den Flamenco- Tanz in jungen Jahren von ihrer Mutter, der bekannten Flamenco- Tänzerin Maria Lopez.

Schon in ihrer frühsten Kindheit entwickelte sie ihren einmaligen temperamentvollen, ausdruckstarken und leidenschaftlichen Still.

Sehr früh bereiste sie mit namhaften Ensembles wie z.B. Compañia de Manuel de la Malena, Comañia Paco Perez, die halbe Welt.

Der Durchbruch ihrer Karriere gelang ihr als Solotänzerin in Südamerika bei den jährlichen Veranstaltungen der Torero-Bienal in Quito.

Zahlreiche Engagements folgten hiernach als Solotänzerin sowie mit der „Grupo Semilla“, in Spanien, Italien, England, Frankreich, Polen, Prag, Niederlande, Österreich, Schweiz, Belgien, Tschechei, Südamerika und Asien.

Diverse Fernsehauftritte in Galavision ( Südamerika), Italien, NDR, MDR, und in Spanien.

Highlight ihrer Kariere war die Darstellung der Carmen in der Oper Carmen in Japan.

Als dreizehnjährige spielte sie im Film „España un dia“ anlässlich des 500jährigen Jubiläum der Entdeckung Amerikas mit.
 

Im Juni 2001 hat der andalusische Fernsehsender Canal Sur TV den tänzerischen Werdegang von Elena Martin und die Lebensgeschichte Ihrer Familie dokumentiert.

Sie tanzte unter anderem für Altkanzler Gerhard Schröder, Popgruppe Karart, Harald Juhnke, Altkanzler Helmut Kohl, Popgruppe U2, das Generalkonsulattreffen in Bonn, den Gipsy Kings, Frank Farian, No Mercy, CDU Chef Dirk Toepffer, dem internationalen Ärztetreff, Paco de Lucia und vielen, vielen mehr.

Seit 1995 ist Sie Leiterin des von Ihrem Vater 1975 gegründeten Flamenco Ensemble „ Grupo Semilla“, das mit seiner bis zu 16 köpfigen Besetzung Akzente in der Flamencowelt setzt. Das Flamenco- Ensemble „Grupo Semilla“ kann in verschiedenen Besetzungen gebucht werden. Je nach Wunsch, Kapazität und Anlass von der 10 Minuten Showeinlage bis hin zum abendfüllenden Bühnenprogramm.
Flamenco – ist in der Interpretation der „Grupo Semilla“, feuriges Temperament, Grazie, Anmut und aufwühlende Leidenschaft, eine persönliche Herausforderung. Der reine Flamenco ist keine Folklore – Er ist Kunst. Er trifft das Herz.

Seit 2004 unterhält Sie das „Flamenco-Studio Elena Martin“ in Hannover, wo Sie Kurse für Einsteiger, Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschritten gibt. Ebenso gibt Sie Privatunterricht und erstellt Choreografien für Tänzer und Tänzerinnen.

Im Oktober 2006 führte sie mit Ihrer Flamencoschule die erste Flamenco- Theateraufführung in der Orangerie Hannover vor ausverkauftem Haus vor. Hierbei erstellte sie Choreografien für über 60 Darsteller. Die Orangerie bebte, standing Ovation nach jedem Akt.

Elena Martin überzeugt sowohl durch ihre technisch perfekte, kraftvolle Interpretation ihrer modernen Choreographien als auch durch die Ausdrucksstärke des traditionellen Flamenco.

Die rhythmische, perfekte Fußarbeit (Zapateado) in Verbindung gebracht mit der starken persönlichen Ausdrucksform und aufwühlende Leidenschaft lassen sofort erkennen, welche hohe Kunst sich hinter Elena Martin verbirgt.

 

 
nach oben